Direkt zum Seiteninhalt

2016_rosenfellner

Events

Exkursion Rosenfellner Mühle und Berglandmilch

Am Freitag, 18. März machten wir, der 2. Aufbaulehrgang Wirtschaft Amstetten, eine Unternehmensexkursion zu Mostviertler Betriebe, nämlich in die Rosenfellner Mühle in Sankt Peter i.d.Au und Berglandmilch in Aschbach.
Mittlerweile liefern viele Niederösterreichische Bauern ihr Getreide an die Rosenfellner Mühle und die Philosophie der Firma beruht auf immer häufiger biologischer Landwirtschaft, gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung und einem langfristigem Miteinander.

Neben der Mühle betreibt das Unternehmen auch ein Wasserkraftwerk zur eigenen Stromversorgung. In St. Peter i.d.Au und in der Umgebung ist das Dinkelmehl, natürlich rein BIO, sehr gefragt. Der Dinkel wird hauptsächlich aus dem Waldviertel angeliefert, wobei bei den Rohstoffen die Qualität (Sauberkeit) oberste Priorität hat.

Nach der sehr interessanten Führung deckten sich viele Schüler und Schülerinnen, sowie die Lehrkräfte mit den köstlichen Produkten im Naturkostladen ein. Anschließend gab es eine Produktverkostung in Form von Brot mit Aufstrichen, zwei verschiedenen Kuchen, die als Backmischung auch in großen Drogeriemärkten bereits erhältlich sind.

Danach ging es weiter zur Berglandmilch in Aschbach, wo sich der Hauptsitz der Verwaltung, aber auch eine Produktionsstätte von Ihnen befindet.

Die „Schärdinger" besteht aus 12 Werke in ganz Österreich mit 1400 Mitarbeitern. Sie werden von 2.300 Milchbauern beliefert und vermarkten die Marken Schärdinger, Tiroler Milch, Stainzer und Latella. Auch Lehrlinge zum Milchtechnologe werden selbst ausgebildet. Schärdinger hat auch Kooperationen mit internationalen Firmen wie Nestlè, Danone und McDonalds. Export wird in über 50 Ländern betrieben, unter anderem USA, Kanada, China, Israel und Großteile von Europa.
Für unsere Schüler/innen und Lehrkräfte gab es während der Unternehmenspräsentation sämtliche neue Fruchtmolken, Smoojos und Joghurts zum Verkosten.

Es war für uns ein sehr interessanter und lehrreicher Tag, wo wir einen Einblick in die zukünftige Berufswelt eines Familienbetriebs, sowie eines Großunternehmens erhielten.

Zurück zum Seiteninhalt