Direkt zum Seiteninhalt

2018_malta

Events

Sprachreise der 3A und 3BFW nach Malta

Am 24. September 2017 begann das Abenteuer Malta für 22 Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs der Fachschulen Amstetten und ihre Begleitlehrer Mag. Brigitte Ableidinger und Mag. David Falkner. Auch ein etwas turbulenter Flug konnte die Euphorie nicht schmälern. Vor Ort lernten wir unsere Gastfamilien kennen, bei denen wir für die kommenden Tage wohnten. Durch diesen Kontakt mit den Gastfamilien gewannen wir nicht nur mehr Sicherheit im Umgang mit der englischen Sprache, sondern auch Einblicke in das Alltagsleben Maltas.

Jeden Vormittag fanden Sprachkurse an der "Gateway School of English" statt. Die lokalen Englischprofessoren bemühten sich, die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Im Nachhinein betrachtet, können wohl alle voller Stolz sagen, sicherer im Umgang mit der englischen Sprache geworden zu sein, was hoffentlich nicht nur für die bevorstehende Abschlussprüfung von Vorteil sein wird, sondern auch in der weiteren beruflichen Karriere unserer Schülerinnen und Schüler.

An den Nachmittagen fanden Besichtigungen und Aktivitäten verschiedenster Art statt. So tauchten wir beispielsweise tief in die Geschichte der Hauptstadt Valletta ein, durchforsteten das schmucke Bergdorf Mdina im Zuge einer Rätselrallye, machten eine Bootsfahrt durch die Blue Grotto und besuchten die Werkstätten von lokalen Handwerkern. Am vorletzten Tag wurden wir sogar mit einem Badeaufenthalt in der traumhaft schönen Blue Lagoon belohnt.

Alles in allem war es eine sehr gelungene und lehrreiche Sprachreise, die allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen noch lange in positiver Erinnerung bleiben wird.

Mag. David Falkner

Zurück zum Seiteninhalt