Direkt zum Seiteninhalt

2018_milch

Events
Milch mit allen Sinnen erfahren und genießen
 
Heuer wurde es am 1. Juni in den Fachschulen und dem Aufbaulehrgang Wirtschaft Amstetten köstlich-milchig gestaltet.
 
Anlässlich des Weltmilchtages, der am 1. Juni gefeiert wird, organisierten zwei Schülerinnen, Elisa Leimhofer und Claudia Ebner, des 2. Aufbaulehrganges im Zuge ihrer Diplomarbeit einen Schultag rund um das Thema „Milch“.
 
Die Schüler/innen konnten bei den einzelnen Milchstationen Butter schütteln und diese anschließend in Form eines Butterbrotes genießen, Milchprodukte verkosten und duftenden Milchreis zubereiten.
 
Beim interaktive Rätsel „Quizizz“ konnten die Schüler/innen ihr Wissen zum Thema „Milch“ testen. Die handwerklich Begabten basteltet Geldbörsen aus leeren Milchpackungen und übten das Melken am Gummieuter im Schulhof.  
 
Außerdem wurde im Pfarrsaal in Amstetten ein Vortrag organisiert. Zu Beginn berichtete Elisabeth Haimberger, ehemalige Milchkönigin, anschaulich den Weg der Rohmilch von der heimischen Kuh bis hin zur Verarbeitung in der Molkerei.  
 
Danach präsentierte Frau Gamperl, Mitarbeiterin des Unternehmens „Berglandmilch“, wie die Milch in der Molkerei schließlich weiterverarbeitet wird. Sie gab Einblicke in die Homogenisierung, Pasteurisierung, erklärte den Begriff „Laktoseunverträglichkeit“ und die Herstellung einzelner Milchprodukte.

Claudia Ebner, Elisa Leimhofer
Zurück zum Seiteninhalt