Direkt zum Seiteninhalt

Infotag2015

Events

Chancenvielfalt für die Zukunft

Die SchülerInnen der 4. Klasse Hauptschule/Neue Mittelschule bewegen sich während der Abschlussklasse auf eine Weggabelung zu. Nun soll eine tragfähige Entscheidung getroffen werden. Was soll weiter geschehen? Die Entscheidung „14 Jahre – was nun?" kann viele Fragen stellen.

Beim Infotag am 16. 1. 2015 standen Dir. HR Mag. Leopold Dirnberger, Bildungsberaterin Mag. Brigitte Ableidinger, Lehrer - und Schülerteams der Fachschulen Wirtschaft Amstetten nach mehrsprachigen Gesangseinlagen, einer beeindruckenden Akrobatik –und Cocktailmixvorführung mit Flambieren mit Rat und Tat zur Seite und präsentierten in anschaulich adaptierten Schauräumen den Facettenreichtum sämtlicher Unterrichtsfächer und die Besonderheiten der Ausbildungsschwerpunkte Ernährung, Gesundheit, Wellness, Soziales und Kinderbetreuung die Fachschule als einen Schultyp, der durch seine enge Verzahnung von Fachpraxis und Fachtheorie die richtige Entscheidung sein könnte und eine profunde Basis für Wirtschaftskompetenz und Wettbewerbsvorteil schafft, zumal die Dreijährige die Unternehmerprüfung inkludiert und zur Ausübung als Restaurantfachkraft und von Tätigkeiten in Sozialberufen berechtigt und  mit dem dreijährigen Aufbaulehrgang mit Matura ergänzt und einem späterem Hochschulstudium fortgesetzt werden kann.  

Robert Voglhuber

Zurück zum Seiteninhalt